Trinkflaschen für Kohlensäure: Das solltest Du wissen! [2022]

Kohlensäure wird vielen Getränken zugesetzt, um diese „schmackhafter“ zu machen. So berichten es ihre Konsumenten, wenn sie auf das Bedürfnis nach „Sprudel“ angesprochen werden. Unser Körper benötigt die Kohlensäure auch für gewisse Prozesse. Zumindest in einem gewissen Maß.

Für den Transport eignet sich allerdings nicht jede Trinkflasche. Kohlensäure darf nur dort abgefüllt werden, wo Hersteller dies explizit angeben. In diesem Ratgeber erklären wir, wie es dazu kommt und worauf du beim Kauf achten musst.

Trinkflaschen mit Kohlensäure
Trinkflaschen für Kohlensäure: Das solltest Du wissen | Bildquelle: © studio v-zwoelf – stock.adobe.com

Hier eine Auswahl von Trinkflaschen, die für Getränke aus Kohlensäure geeignet sind:

Trinkflaschen für Kohlensäure (Unsere Bestseller Auswahl)

Aktuelle Top 15 Trinkflaschen für kohlensäurehaltige Gentränke

AngebotBestseller Nr. 1 bumpli® Kinder Trinkflasche mit Blumen-Motiv - auslaufsicher & kohlensäure geeignet - BPA-Freie Kindertrinkflasche mit Fruchteinsatz - Perfekt für Schule, Kindergarten, Sport - 500ml
AngebotBestseller Nr. 2 bumpli® Kinder Trinkflasche SoftTouch - auslaufsicher & Kohlensäure geeignet - BPA-freie Kindertrinkflaschen mit Fruchteinsatz - Perfekt für Schule, Kindergarten, Sport - 350ml
AngebotBestseller Nr. 3 schmatzfatz Trinkflasche Kinder Auslaufsicher - 500ml, Petrol - Trinkflasche Kohlensäure geeignet, Wasserflasche BPA frei mit 1-Klick Verschluss - Kinderflasche für Kindergarten und Schule
AngebotBestseller Nr. 4 Mepal Trinkflasche Ellipse Nordic Green – 500 ml Inhalt – auch für kohlensäurehaltige Getränke – bruchfestes Material - auslaufsicher - Spülmaschinengeeignet
AngebotBestseller Nr. 5 MAMEIDO Trinkflasche 1l Carbon Grey - auslaufsicher, Kohlensäure geeignet, BPA frei - Sportflasche aus Tritan - BPA frei - Wasserflasche für Sport, Outdoor, Gym & Büro
Bestseller Nr. 7 Vinsun Edelstahl Trinkflasche 750ml - 3 Deckel - auslaufsicher, Kohlensäure geeignet, BPA frei - leichte Thermosflasche Sport, Outdoor, Schule, Uni, Büro, Gym
Bestseller Nr. 8
Bestseller Nr. 10 Trinkflasche 1l, Wasserflasche Auslaufsicher, Trinkflasche Sport Kohlensäure Geeignet, BPA Frei Sportflasche mit Filter und Zeitmarkierung für Fahrrad, Fitness, Wandern, Outdoor
Bestseller Nr. 11 Aladdin Fresco Twist & Go Trinkflasche Kohlensäure Geeignet 700ml - Wasserflasche BPA Frei - Spülmaschinenfest - Auslaufsicherer - für Kinder, Schule, Sport, Fitness, Outdoor - Navy Blue
Bestseller Nr. 12 ZORRI Sport Wasserflasche-Trinkflasche Bpa Frei Sportflasche, Minzgrün, Gr.- 500ml-17oz
Bestseller Nr. 13 nujë Trinkflasche 1l Kohlensäure geeignet mit Zeitmarkierung (inkl. Geschenkverpackung) für Sport, Wandern, Fitness I Wasserflasche 1l auslaufsicher & BPA-frei (Dunkelgrau)
AngebotBestseller Nr. 14 alfi Kindertrinkflasche elementBottle 400ml Regenbogen, Trinkflasche auslaufsicher, dicht bei Kohlensäure, 5357.202.040 BPA Frei, Flasche für Kinder, Edelstahlflasche für Kindergarten, Schorle, Tee
Bestseller Nr. 15 freigeist® Trinkflasche Edelstahl | Trinkflasche 1l - Edelstahl Trinkflasche 1l mit Gratis Sportverschluss | Wasserflasche 1l

Letzte Aktualisierung am 10.11.2022 / Haftungsausschluss für Preise / Affiliatelinks (Werbung) / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Deshalb ist nicht jede Trinkflasche für Kohlensäure geeignet

Es sprechen zwei gute Gründe dafür, warum du nur Trinkflaschen kaufen und verwenden solltest, welche hierfür ausgezeichnet sind.

Dichtheit: Wir alle wissen was passiert, wenn eine Flasche mit Kohlensäure geschüttelt wird. Es baut sich ein enormer Druck auf. Nicht jede Trinkflasche gilt hierbei als auslaufsicher. Schlimmstenfalls hält sie nicht dicht und Ihr Inhalt läuft unbemerkt aus. Was gerade bei Schorlen und Brausen eine klebrige Angelegenheit nach sich zieht.

Der Grund dafür liegt im Deckel bzw. Verschluss. Dieser muss so konzipiert sein, dass er dem steigenden Druck standhält. Dies können Hersteller in eigenen Tests feststellen, wenn sie den Aufwand nicht scheuen. Dann gilt die Angabe „Trinkflasche für Kohlensäure geeignet“ als soweit zulässig. Ein offizieller Test von unabhängiger Stelle wäre noch besser.

Gesundheit: Seltener kann es passieren, dass die Kohlensäure mit dem verwendeten Material reagiert. Du solltest daher auf Trinkflaschen frei von BPA und Weichmachern zurückgreifen. Vereinzelt ist die Innenseite des Behälters beschichtet. Hier raten wir auf Kohlensäure zu verzichten und die Flasche zudem ohne Bürste o.Ä. zu reinigen.

Bei Trinkflaschen aus Edelstahl und Glas bis du dabei auf der ganz sicheren Seite. Kunststofflaschen müssen entsprechend gekennzeichnet sein.


Trinkflaschen für Kohlensäure im Alltag verwenden

Erwachsene wie Kinder sollten stets ausreichend Trinken griffbereit haben. Welches Volumen das Richtige ist, ergibt sich aus dem aktuellen Körpergewicht. Eine grobe Faustregel besagt, dass 30ml je Kilogramm pro Tag notwendig sind. Ein Jugendlicher von 40kg benötigt demnach etwa 1,2 Liter. Die 70kg schwere Frau bereits 2,1 Liter.

Es handelt sich hierbei wirklich nur um eine Richtlinie. Wer den Tag über viel Bewegung genießt, kann noch etwas mehr einplanen. Bspw. bei Tagesausflügen mit der Schule oder einem Trekking-Abenteuer. Ebenso gilt es an heißen Tagen mehr Trinkwasser zu berücksichtigen.

Entweder ist deine Trinkflasche entsprechend groß dimensioniert oder du kannst diese zwischendurch wieder auffüllen. Letzteres ermöglicht es dir kompaktere Varianten mitzunehmen. Was gerade bei sportlichen Aktivitäten im Outdoor-Bereich nützlich ist, um das Transportgewicht gering zu halten.

Kohlensäure-Getränke in der Trinkflasche mitnehmen

Wenn du eine Trinkflasche aus Edelstahl, Glas oder BPA-freiem Kunststoff kaufst, fehlt es ihr noch an Füllung. Damit die Kohlensäure in die Flasche gelangt, gibt es zwei Möglichkeiten:

  • In den meisten Fällen wirst du gekauftes Trinken einfach umfüllen. Neben Mineralwasser gibt es noch Schorlen, Brausen und Energydrinks. Dabei gilt, dass Trinken langsam umzufüllen. Ein schnelles Fließen sorgt nämlich dafür, dass die Kohlensäure stärker sprudelt. Womit weniger von ihr in der Flasche landet.
  • Alternativ kannst du sich einen Wassersprudler kaufen und Kohlensäure-Getränke selbst herstellen. Dir steht es dabei frei, das Trinken mit Früchten oder Pulvern zu verfeinern. So behältst du die volle Kontrolle über alle Inhaltsstoffe!

Wo gibt es einen offiziellen Testbericht über Trinkflaschen für Kohlensäure?

Im Idealfall hat ein Hersteller seine Trinkflasche von einer unabhängigen Institution prüfen lassen. Solche offiziellen Testberichte werden häufig gesucht. Wir haben uns umgeschaut, welche seriösen Quellen dafür in Frage kommen:

  • Bei der Stiftung Warentest fanden wir einen Bericht aus dem Jahr 2015. Dieser kam zu dem Ergebnis, dass von allen untersuchten Modellen nur eines wirklich dicht hielt. Dabei kamen 16 Trinkflaschen aus Metall und Kunststoff auf den Prüfstand. Was schon recht umfangreich ist, aber bei Weitem nicht die gesamte Marktvielfalt wiederspiegelt. Zumal der Test nur Bezug auf mechanische Belastungen nahm. Kohlensäure wird hier nicht explizit erwähnt.
  • Aus gesundheitlicher Sicht ist ein Besuch der Webseite von Ökotest immer sinnvoll. Im Dezember 2019 veröffentlichte das Verbrauchermagazin einen Bericht über Trinkflaschen aus Edelstahl. Von zwölf Modellen schnitt die Hälfte mit „sehr gut“ ab.

Weil hier jederzeit neue Tests gemacht und veröffentlicht werden können, raten wir dir dazu, immer mal wieder auf den genannten Seiten nachzulesen. Der Aspekt „für Kohlensäure geeignet“ scheint generell eine untergeordnete Rolle zu spielen. In erster Linie geht es um Sicherheit und die Unbedenklichkeit für deine Gesundheit.

Wie gesund ist Kohlensäure?

Diese Diskussion wird schon sehr lange geführt. Akut bedenklich ist Kohlensäure scheinbar nicht. Manche Experten halten sie für absolut ungefährlich, weil das überschüssige Gas vom Körper wieder ausgeschieden wird. Jedoch gibt es Empfehlungen, nicht durchweg nur Getränke mit Kohlensäure zu konsumieren. Aufpassen müssen Menschen, insbesondere Kinder und Jugendliche, deren Zähne empfindlich sind. Hier kann zu viel Kohlensäure eine Erosion die Bildung von Karies begünstigen. Wer einen sensiblen Magen besitzt bzw. zeitweise an Verdauungsbeschwerden leidet, sollte auf Kohlensäure verzichten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit

Fazit: Viele Trinkflaschen sind für Kohlensäure geeignet

Die meisten Hersteller achten heutzutage bereits darauf, dass ihre Trinkflaschen für kohlensäurehaltige Getränke geeignet sind. Falls diese Kennzeichnung fehlt, dir das Modell aber so sehr zusagt, hilft eine E-Mail oder ein Anruf. Frage explizit danach und lass es dir am besten schriftlich geben.

Hersteller können diese Anforderung selbst testen oder von offiziellen Verbrauchermagazinen überprüfen lassen. Damit bist du auf der sicheren Seite, dass die gewählte Trinkflasche dicht hält und nicht ausläuft.

Auch in unserem Shop haben wir einige Modelle, welche du mit Kohlensäure befüllen darfst.


Dr. Johannes Christoph
Letzte Artikel von Dr. Johannes Christoph (Alle anzeigen)