Wasser mit Geschmack – Die besten Tipps [2022]

Wasser mit Geschmack kannst du heute in jedem Supermarkt kaufen. Fraglich ist dabei nur, wie gesund die jeweiligen Getränke sind. In diesem Ratgeber gehen wir auf die häufigsten Fragen dazu ein. Inklusive ein paar Rezeptideen und Tipps, wie du Wasser mit Geschmack selbst herstellen kannst.

Frau trinkt Wasser mit Geschmack aus Glas
In diesem Blogartikel findest Du viele Tipps für Wasser mit Geschmack | © sebra – stock.adobe.com

Wasser mit Geschmack ohne Zucker

In den letzten Jahren haben sich immer mehr Getränke auf dem Markt etabliert, welche mit „kein Zucker“ und „zuckerfrei“ werben. Was in der Tat stimmt, wenn du auf die Inhaltsstoffe und Nährwerttabelle schaust.

Um deinem Gaumen dennoch die gewünschte Süße vorzugaukeln, wurden Zuckersatzstoffe eingeführt. Nicht alle davon sind unbedenklich und können Nebenwirkungen versursachen. Hier ist es wichtig, sich ein wenig einzulesen.

Falls dir die Zeit dazu fehlt, solltest du einfach auf sie verzichten. Folgende Liste enthält einige der am häufigsten verwendeten Zuckeraustauschstoffe:

  • Xylit (E 967)
  • Lactit (E 966)
  • Isomalt (E 953)
  • Sorbit (E 420)
  • Mannit (E 421)
  • Erythrit (E 968)
  • Maltit (E 965)

Sie alle können sich negativ auf deine Gesundheit auswirken. Oftmals bleiben sie hinter den E-Nummern verborgen, um weniger aufzufallen.

Die Alternativen

Wenn du Wasser mit Geschmack ohne Zucker haben möchtest, gibt es aber Alternativen. Bei diesen kannst du selbst bestimmen, was für Inhaltsstoffe in deinem Getränk sind.

Tee

Der schnellste und einfachste Weg zu gesundem Wasser mit Geschmack, führt dich zu den verschiedenen Teesorten. Du kannst sie in Beuteln oder als lose Blätter kaufen. Der heiße Aufguss erfolgt in einer Tasse, Karaffe oder Teeflasche. Letztere bietet dir die Möglichkeit, unterwegs einen Tee frisch zuzubereiten. Das integrierte Sieb hält dabei die Bestandteile zurück und vereinfacht die spätere Reinigung der Glasflasche.

Wusstest du, dass Tee auch kalt aufgegossen werden kann? Ideal für heiße Sommertage, an denen du nicht warten möchtest, dass sich dein Trinken abkühlt.

Infused Water

Du könntest auch „Wasser mit Früchten“ dazu sagen. Wobei ohne Zucker hier nur Gemüse für dich in Frage kommt. Schneide dir bspw. Scheiben aus Gurken zurecht und füge sie dem Wasser hinzu. Gurke wirkt basisch auf deinen Stoffwechsel und kann Sodbrennen vorbeugen. Du kannst mit verschiedenem Gemüse experimentieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kräuter-Wasser

Als Ergänzung zum Infused Water oder als eigenständige Variante. Nimm beim nächsten Supermarkt-Besuch je einen Topf Basilikum und Minze mit. Auch andere Kräuter können tolles Wasser mit Geschmack zaubern. Experimentiere mit verschiedenen Zutaten, um deinen Favoriten zu finden.


Deshalb solltest du Wasser mit Geschmack selber machen

In vielen Bereichen des Lebens haben wir unsere Selbstbestimmung abgegeben. Doch gerade in Bezug auf deine Gesundheit, solltest du niemand anderem die Verantwortung überlassen.

Neben den zugeführten Lebensmitteln, ist es essentiell, deinen täglichen Flüssigkeitsbedarf clever abzudecken. Denn dabei kannst du Zusatzstoffe vermeiden und zugleich wertvolle Vitalstoffe aufnehmen.

Der Zeitaufwand dafür ist minimal, lohnt sich aber immer. Neben Tees und Infused Water, wirst du dabei auf diverse Rezepte mit wenigen Kalorien stoßen. Wie wäre es zur Abwechslung mit grünen Smoothies? Diese bestehen zum Großteil oder vollständig aus Gemüse. Zucker und Kalorien machen hier Pause. Stattdessen nimmst du viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente auf.

Wichtig: Smoothies sollten stets frisch verzehrt werden. Du kannst sie für wenige Stunden kühl lagern, aber niemals länger als einen halben Tag. Ansonsten verändern sich bereits der Geschmack sowie dessen Aussehen.

Zusammenfassung

Unser Fazit: Selbstgemacht ist immer noch am besten

Wir leben in einer Zeit der Reizüberflutung. Alles wird hektischer und schneller. Täglich wollen wir viele Aufgaben bewältigen. Da ist Zeit natürlich Mangelware und bei vielen leidet zuerst die Gesundheit darunter.

Aus Stress heraus greifen wir zu fertigem Wasser mit Geschmack. Ohne dabei die genauen Inhaltsstoffe zu kennen. Meistens führen wir uns eine hohe Dosis nicht notwendiger Kalorien zu. Ein Resultat des vielen Zuckers, welcher in den Getränken steckt.

Wir plädieren deshalb darauf, dass du dir dein Wasser mit Geschmack selber herstellst. Mittels Infused Water oder Tee ist dies ganz schnell erledigt. Doch damit bestimmst du den Vitalstoffgehalt und meidest zugleich Zucker, Alkohol und unerwünschte Zusatzstoffe.

Hier weiterlesen: Welches Obst in Trinkflasche?

FAQ: Beliebte Fragen zum Thema

Unser Ratgeber wäre nicht vollständig, würden wir die nachfolgenden Fragen unbeantwortet lassen.

Wenn dies dein Ziel ist, sind Zucker und Alkohol tabu. Auch beim Fruchtzucker ist Vorsicht geboten. Er stammt zwar aus natürlichen Quellen, liefert dir aber reichlich Kalorien. Reiner Alkohol enthält je Gramm stolze 7 Kilokalorien. Beides kommt also nicht in Frage, wenn du dein Gewicht halten oder gar abnehmen möchtest.

Trinkst du dein Wasser mit Geschmack bevorzugt aus einfachen Plastikflaschen? Dann empfehlen wir dir auf Glas-Trinkflaschen, Edelstahl-Trinkflaschen oder Aluminium-Trinkflaschen zu wechseln. Diese sind frei von Weichmachern, BPA und BPS. Diesen wurde eine Hormon-ähnliche Wirkung nachgewiesen. Lösen sich Weichmacher aus der Flasche, gehen diese in dein Wasser über. Mit dem Potential, negativen Einfluss auf deinen Hormonhaushalt zu nehmen.
Wir würden hier etwas anmischen, welches viele Elektrolyte enthält. Gern auch eine kleine Menge Zucker, um deinen Kreislauf in Schwung zu halten. Auf Festivals verbrauchst du viel Energie durchs Tanzen und die langen Laufwege. Dies kannst du mit dem richtigen Getränk ein wenig kompensieren. Vorrangig solltest du aber auf deine Ernährung achten, um stets Energie zu haben.

Diese Frage kann aber auch einen anderen Zweck verfolgen. Es gibt das sogenannte „Wasser mit Geschmack Festival“, welches regelmäßig in Heubach stattfindet.
Hierfür existieren mittlerweile mehrere Hersteller. Im Deckel bzw. Schraubverschluss der Flasche befindet sich eine Aroma-Kapsel. Diese kannst du mit einer Handbewegung öffnen bzw. sie verbraucht sich mit der Zeit von allein. Aroma besitzt keine Kalorien, stellt aber nur einen bedingt brauchbaren Ersatz für echten Geschmack dar.
Es stellt mittlerweile keine Herausforderung mehr dar. Die Frage ist lediglich, wo du es regelmäßig beziehen möchtest. Dies hängt in erster Linie von deinen Vorlieben ab:
  • Wasser mit Geschmack kannst du bei Rewe, Lidl, Edeka, Aldi, Kaufland & Netto einpacken.
  • Ebenso gibt es in jeder größeren Stadt mindestens einen Getränkefachhandel.
  • Manche Lieferservices bieten an, dir zu festen Tagen Nahrungsmittel und Wasser nach Hause zu liefern. Das ist für alle Menschen mit chronischem Zeitmangel interessant.
  • Ansonsten wirst du online fündig. Viele Hersteller verkaufen ihr Wasser mit Geschmack mittlerweile via Amazon und andere Versandhändler.
Neudeutsch DIY genannt, kannst du vielerorts im Internet neue Inspirationen für Wasser mit Geschmack finden. Chefkoch.de hat dafür eine Auflistung nach Kategorien vorgenommen. So kannst du nach vegetarischen, veganen oder alkoholfreien Varianten filtern lassen.

Du kannst auch bei Pinterest schauen, was die neuesten Ideen für Zutaten beinhalten. YouTube hält ebenso viele Rezepte für dich parat. Wie wäre es mit diesem hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dr. Johannes Christoph
Letzte Artikel von Dr. Johannes Christoph (Alle anzeigen)